...November 1970. Im Keller des Hauses, im Spitaläkerweg 4, eröffnet Peter Belousow seine Elektromaschinenbaufirma. Das Personal: nur er selbst.
Am Anfang stand nur die Motorenwickelei mit all Ihrer handwerklichen Vielfalt im Vordergrund seiner Tätigkeit. 
Pumpenreparaturen der Marke KSB sowie zahlreiche Neuwicklungen, mechanische und elektrische Reparaturen wie: schleifen, drehen, fräsen, schweißen waren an der Tagesordnung. 
Auch der Verkauf von Neu- und Gebrauchtmotoren, vor allem der MarkeElektra, gewann immer mehr an Bedeutung.

 

Peter Belousow erkannte jedoch schnell, das nicht nur die Reparatur von Pumpen, Verdichter, Gebläse, Elektro- und Getiebemotoren in das Handwerk des Maschinenbauers gehören, sondern auch die Reparatur von Elektrowerkzeugen.
Mit der Firma FEIN war im Jahre 1974 schnell, ein guter und zuverlässiger Partner gefunden, eine Partnerschaft die bis Heute engen bestand hat.

 

Bereits nach kurzer Zeit wurde ein kleiner Verkaufsraum eingerichtet und zahlreiche Markenhersteller folgten.


Im Jahre 1977 eröffnet Peter Belousow eine Filiale in der Franziskaner Str. in Neuburg a. d. Donau und erbaut nur ein Jahr später, das neue und zukünftige Geschäftsgebäude im Gollingkreuter Weg 12.

 

Bereits nach kurzer Zeit ist das Platzangebot völlig erschöpft und Peter Belousow erweitert erneut; Werkstatt, Büro- und Verkaufsräume auf eine Gesamtfläche von 2000 qm. 
Nun werden auch Gartengeräte der MarkenToro und MTD verkauft werden.
Doch dem nicht genug, vor allem in den 80er Jahren gewinnt der Verkauf von Groß- und Stationärmaschinen aus der Holz- und Metallbearbeitung immer mehr an Bedeutung seiner Firmenpolitik.
( Auch Druckluftsysteme von Schneider Druckluft sind ab sofort in seinem Sortiment zu finden. )


1986 vergrößert er auch die Filiale in Neuburg mit dem Umzug in die Ingolstädter Straße 20. Das erweiterte Platzangebot macht es Ihm nun auch hier möglich, qualitativ hochwertige Spezialwerkzeuge unter anderem der Marke Gedore sowieKränzle Reinigungsgeräte anzubieten und zu verkaufen.


im Juli 1996, 26 Jahre nach seiner Firmengründung, verstirbt Peter Belousow nach schwerer Krankheit und seine Ehefrau Rosemarie Belousow führt das Geschäft erfolgreich weiter 
bis ins Jahr 2008, wo Daniel Belousow in das Geschäft eintritt. Zeitgleich wurde die Einzelfirma in eine GmbH umgewandelt.


Im Jahr 2009, war es Zeit für den nächsten, Großen Schritt. Dieser wurde mit dem Umzug unserer Filiale in die Nördliche Grünauer Straße 21 vollbracht.
Hier präsentieren wir uns nun auf einer Gesamtfläche von über 800m² in neuem Glanz.

( gute wirtschaftliche Lage trotz Krise ) 
Gerade in dem angespannten Wirtschaftsjahr 2009 stellte sich dies als optimaler Zeitpunkt heraus.


Im Laufe der vergangen Jahre sind wir unserem Firmenmotto "Ihr Vorteil - wir reparieren" immer treu geblieben und das Wort "Service" wurde stets groß geschrieben.
Wir werden auch weiterhin bemüht sein ........ 

 

belousow sob1

elektromotoren

verkauf

belousow neuburg

werkstatt


neuburg 2009

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. >>> Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies